Swiss schickt Leipzig/Halle - Zürich in Winterpause

Am Flughafen Leipzig/Halle wird es im Winterflugplan 2019/20 keine Nonstop-Verbindung von Swiss nach Zürich geben. Der letzte Flug findet am Mittwoch, den 30. Oktober 2019 statt. Abgesehen von vereinzelten Flügen zum Jahreswechsel wird die Verbindung nach aktuellem Stand am 03. April 2020, also zum Beginn des Sommerflugplan 2020, wieder aufgenommen und fünfmal pro Woche bedient werden.

© Swiss

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Nick (Sonntag, 20 Oktober 2019 08:11)

    Na super, nun ist auch diese Verbindung weg. Die Linie ist eine Katastrophe: Zusammenfassung der Wochenfrequenz:
    Moskau von 3 auf 2
    Zürich von 7 auf 4 auf 0
    Düsseldorf von 4 auf 3
    München von 5 auf 4
    London auf 0
    Köln macht 2020 wieder 2 Monate Sommerpause.
    Istanbul immer noch nicht 2x tgl.
    Bin mal gespannt wann Wizzair quittiert.
    Warum könnte nicht Eurowings (reduziert ohnehin im Haifischbecken Berlin) oder Wizzair eine Basis einrichten. Oder Air France die Paris Linie wieder aufnehmen. Leipzig verliert den Abschluss, wenn man kein Päckchen ist.

  • #2

    Nico (Sonntag, 20 Oktober 2019 12:18)

    So ist es. Man hat den Eindurck, dass man sich in LEJ hinter den Entwicklungen im Frachtverkehr versteckt. Allerdings ist auch medial der Passagierverkehr in Leipzig/Halle gar nicht im Fokus - so ist mir in den letzten Jahren kein ausführliches Interview mit der Unternehmensspitze bekannt, in dem es um den Passagierverkehr und dessen Entwicklung geht. An anderen Airports wird deutlich mehr Druck erzeugt. Und wenn schon etwas positiv herausgehoben wird, dann sind es (Voll-)Charter Verbindungen von Reiseveranstaltern ...

  • #3

    Andreas (Montag, 21 Oktober 2019 14:17)

    wenn die Maschinen nicht ausgelastet sind, fallen sie eben weg. So einfach ist das.

  • #4

    Nico (Montag, 21 Oktober 2019 16:15)

    So einfach ist das eben nicht, zumal die Auslastung auch nur eine begrenzte Aussagekraft hat. Die immer wieder aufs neue schwankenden Flugzeiten und Flugtage haben kaum zu einer Etablierung der Verbindung beigetragen. Eine Aussetzen in den Wintermonaten wird daran nichts ändern.

  • #5

    Falk (Dienstag, 22 Oktober 2019 13:52)

    Da gebe ich NIco vollkommen recht, leider war das wohl Strategie. Erst hat man die Darwin, die ordentliche Verbindungen anbot, massiv unterboten, bis man sie aus dem Markt gedrängt hat und dann hat man schrittweise die Frequenzen, die ständig zu anderen Zeiten verkehrten, reduziert und jetzt ist man beim Saisonverkehr angelangt und hoffen wir mal das nächste Sommer nicht der nächste ist. Da der innerdeutsche Verkehr in Leipzig, schon wegen der guten innerdeutschen Bahnanbindung, schwächelt wird das von LH gesteuert um ihre eigenen Verbindungen zu den Drehkreuzen München und Frankfurt/Main nicht zu gefährden, denn ab Zürich gibt es im Gegensatz zu Wien, wo das ganz anders läuft, zahlreiche hochwertige Langstrecken und die Passagiere will man zwingen über München und Frankfurt/Main zu fliegen, denn daran verdient man am meisten.

  • #6

    Falk (Dienstag, 22 Oktober 2019 14:00)

    Allerdings stehen im aktuellen Flugplan noch 3 Verbindungen pro Woche drin am Mittwoch, Freitag und Sonntag.

  • #7

    Planespotterls (Donnerstag, 31 Oktober 2019 20:04)

    Hallo Nico, habe heute gelesen, dass Eurowings von Lej nach Paris CDG im Winterflugplan fliegen wird.
    Habe vor ein paar Tagen die Beiträge zur Streckenkürzung mit verfolgt und muss feststellen: Wenigsten hier wurden wir gehört (sollte es stimmen) nach neuen Verbindungen.... Paris, Amsterdam, London

  • #8

    Nico (Donnerstag, 31 Oktober 2019)

    Hallo planespotterls, wo hast du denn davon gelesen? - das wäre für den aktuellen Winterflugplan ja arg kurzfristig.

  • #9

    Planespotterls (Donnerstag, 31 Oktober 2019 21:08)

    Habe ich hier gefunden : https://www.eurowings.com/de/buchen/angebote/fluege-ab/DE/LEJ/nach/FR/CDG.html.
    Aber mit Eurowings konnte man schon lange von LEJ nach DUS fliegen und anschließend nach Paris weiterfliegen.

  • #10

    Nick (Donnerstag, 07 November 2019 10:07)

    Für den Sommerflugplan sind online keine direkten Flüge mit Swiss mehr buchbar. Hat jemand eine Information ob das noch nicht geht (die Umsteigeverbindungen sind drin)? Sonst buche ich von Berlin.

  • #11

    Nico (Donnerstag, 07 November 2019 11:02)

    Das ist korrekt, Zürich wurde inzwischen komplett gestrichen.